Die Winter Challenge ist eine unabhängige Fussballliga, welche zwischen November und April ausgetragen wird.

Die Gründung

Erstmals ausgetragen wurde die Winter Challenge im Winter 2009/2010. Der Grundstein dazu wurde jedoch bereits ein knappes Jahr vorher geschaffen. Am 21.März 2009 traten der FC Müllerwis 2003 und Megas Herkules, welche zusammen mit AoT die Premiere der Winter Challenge bestritten, zum ersten Mal auf dem Näniker Vogelsang gegeneinander an. Ziel war es auch ausserhalb der Grümpizeit im Sommer zusammen mit seinen Freunden in lockerer Atmosphäre gegeneinander spielen zu können. Beide Teams bestanden aus aktiven Fussballern gemischt mit Spielern, welche keinem Fussballverein des SFV angehören. In dieser Zeit spielten die beiden Mannschaften immer wieder gegeneinander und man wollte auch in der fussballlosen Zeit im Winter nicht auf die freundschaftlichen Spiele verzichten. Jetzt zeigte auch ein weitere Equipe Interesse gegen die beiden Teams zu spielen. Mit der Teilnahme von AoT entstand so die Winter Challenge.

Die Premieresaison

Am 29.November 2009 ging um zwölf Uhr der erste Spieltag der Winter Challengegeschichte über die Bücher. In einer einseitigen Partie schlug der FC Müllerwis den überforderten Gegner Megas Herkules mit 18:5. Leider boten die Spiele des öftern nicht die gewünschte Spannung, dafür wurden die Spiele teilweise sehr ruppig geführt. Die Premieresaison drohte deshalb bereits die letzte Winter Challenge der Geschichte zu sein. Die Liga sollte jedoch mindestens beendet werden und so standen sich am 04.April 2010 AoT und der FC Müllerwis gegenüber. Plötzlich wurde das Fairplay eingehalten. Der FC Müllerwis gewann die Partie am Ende mit 6:4. Gewinner waren am Ende jedoch beide Teams, welche sich ein sehenswertes, faires Spiel lieferten. So entschied man sich jetzt doch auch im folgenden Jahr eine Winter Challenge austragen zu wollen.

Rückzug von Megas Herkules und ein neuer Dominator

Da Megas Herkules sich nicht zur neuen Saison angemeldet hatte, suchte man ein neues Team und wurde im Team Max Power fündig. Das erste Spiel gewann der FC Müllerwis in einer packenden Begegnung 5:4 gegen AoT. Schon in dieser Begegnung wurde klar das AoT den Abstand zum FCM noch einmal verkürzt hatte. Im folgenden Spiel verlor AoT gegen den haushohen Favoriten Max Power erst in den Schlussminuten während der FCM gegen das neue Team keine Chance hatte. Das entscheidende Spiel wurde am 4.Spieltag zwischen dem FCM und Aot in Oetwil ausgetragen. AoT besiegte den FCM zum ersten Mal in der Winter Challenge und kam so in den Final. Im Final hielt AoT gegen Max Power lange gut mit, doch das starensemble setzte sich zum Schluss durch und gewann die zweite Winter Challenge ohne Niederlage.

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!