Es wird nach den offiziellen FIFA-Regeln gespielt.
Folgende Ausnahmen haben Gültigkeit:

 

Regel 1 Spielfeld

Die Spielfeldgrösse misst mindestens 45x30 Meter und maximal 64x40 Meter

Das Spielfeld muss nicht gezeichnet sein. Auslinien und Strafraum sollten jedoch ersichtlich sein.

 

Regel 2 Ball

keine Änderungen

 

Regel 3 Zahl der Spieler

Auf dem Platz stehen pro Spiel sechs Spieler jeder Mannschaft inklusive Torhüter.

Ein Team ist spielfähig wenn mindestens vier Spieler anwesend sind

Die Anzahl Auswechselspieler ist unbegrenzt. Ebenso die Anzahl erlaubter Auswechslungen pro Spiel

Sollte ein Team nicht antreten können verliert es 0:10 Forfait.

 

Regel 4 Ausrüstung der Spieler

Eine Mannschaft muss sich farblich vom Gegner unterscheiden.

Schienbeinschoner sind nicht obligatorisch, aber ausdrücklich empfohlen

 

Regel 5 Schiedsricher

Schiedsrichter sind in der Winter Challenge keine vorgesehen. Bei Entscheidungs- und Finalspielen kann ein Schiedsrichter eingesetzt werden, wenn beide Teams einverstanden sind.

 

Regel 6 Schiedsrichterassistenten

Werden in der Winter Challenge keine eingesetzt

 

Regel 7 Dauer des Spiels

Ein Spiel dauert 2x40 Minuten. Wenn beide Teams einverstanden sind kann diese Zeit um 2x5 Minuten verkürzt oder verlängert werden.

Das Finalspiel wird bei unentschiedenem Ausgang um maximal 2x10 Minuten verlängert. Es gilt die Golden Goal Regel. Sollte in dieser Zeit kein Tor fallen, findet ein Penaltyschiessen analog der FIFA Regeln statt.

 

Regel 8 Beginn und Fortsetzung des Spiels

Es findet kein Einlaufen statt

 

Regel 9 Ball in und aus dem Spiel

keine Änderungen

 

Regel 10 Wie ein Tor erzielt wird

keine Änderungen

 

Regel 11 Abseits

Wird in der Winter Challenge nicht angewandt

 

Regel 12 Fouls und unsportliches Betragen

Bei Spielen ohne Schiedsrichter gibt es keine gelben und roten Karten. Die Kapitäne der Teams sind angehalten unfaire Spieler zu beruhigen und nötigenfalls auszuschliessen.

 

Regel 13 Freistösse

keine Änderungen

 

Regel 14 Strafstoss

keine Änderungen

 

Regel 15 Einwurf

Für den Einwurf müssen beide Hände gebraucht werden und der Ball muss oberhalb des Kopfes abgegeben werden.

 

Regel 16 Abstoss

Kann vom Torwart auch mit der Hand ausgegeben werden. Die Ballabgabe muss im Strafraum erfolgen

 

Regel 17 Eckstoss

keine Änderungen

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!